CDU-Politiker Jens Spahn (r.) und sein Partner Daniel Funke im Juni 2015 in Berlin im Garten der Residenz des britischen Botschafters auf der "Queens Birthday Party".

Jens Spahn – störrisch, aber ein Mann im Kommen

Montagmorgen in Berlin. Die übliche CDU-Präsidiumssitzung. Thema Flüchtlinge, Flüchtlinge, Flüchtlinge. Reihum berichten die Teilnehmer – darunter Ministerpräsidenten der CDU-regierten Länder – von Mangel an Unterkünften, Ärzten, Lehrern, Personal. Kurzum an allem. Merkel als Vorsitzende ist genervt. Das hält jedoch das jüngste Mitglied der Runde, den Bundestagsabgeordneten und Parlamentarischen Staatssekretär im Bundesfinanzministerium, Jens Spahn (Jahrgang 1980),…

Was nun?
„Was nun, Herr de Maizière“, fragte das ZDF in einer Sendung am 2. September den Bundesinnenminister.

Thomas de Maizière – zwischen Merkel und Migranten

Er ist der wichtigste Zuarbeiter der Kanzlerin in der allen unter den Nägeln brennenden Flüchtlingsfrage. Kein Spitzentreffen der Koalition im Kanzleramt ohne Thomas de Maizière. Sein Erfahrungsschatz ist enorm. Er beherrscht die Klaviatur des Regierens, gilt schon seit Längerem als Reserve-Kanzler. Kein Wunder bei seinem Werdegang. Geboren 1954 in Bonn als Spross einer Hugenottenfamilie –…

Norbert Blüm bei einer Buchvorstellung der Lingen Stiftung.

Norbert Blüm – auch ein Schlachtross kommt in die Jahre

Kinder wie die Zeit vergeht! An diesem Dienstag wird „uns‘ Nobbi“ 80! Jawohl, jener Norbert Blüm, der in allen Kabinetten Helmut Kohls Minister für Arbeit und Soziales war – sechzehn Jahre lang! Trifft man ihn heute, um Gottes Willen nicht fragen: „Wie geht’s?“ Er: „Dann sind wir gleich beim Lieblingsthema alter Leute: Krankheiten!“ Der „Süddeutschen…

Der Vorsitzende des NSA-Untersuchungsausschusses des deutschen Bundestags, Patrick Sensburg (M, CDU/CSU), erˆffnet am 03.07.2014 im Elisabeth-L¸ders-Haus in Berlin neben Roderich Kiesewetter (CDU) und dem Leiter des Sekretariats des Ausschusses, Harald Georgii (r). Der Untersuchungsausschuss will mit der Befragung ehemaliger Mitarbeiter des US-Geheimdienstes erstmals vertiefte Einsichten in die Datenspionage nehmen. Foto: Kay Nietfeld/dpa

Patrick Sensburg – wohl kein deutscher Snowden?

Eigentlich ist er als Politiker zu schön. Man fragt sich automatisch: Hat der Mann außer seinem guten Aussehen noch etwas auf dem Kasten? Er hat. Sollte es im Streit zwischen Kanzleramt und Bundestag über die dem Parlament bisher verweigerte Einsicht in die „Selektorenliste“ der Geheimdienste – also wen ausländische und deutsche Dienste ausspionierten – weiter…

schmitt_ronja_gross

Ronja Schmitt – noch Studentin, aber schon Bundestagsabgeordnete

Wie das Schicksal so spielt: Da stirbt einer plötzlich, und dem Nachfolger, wiewohl piepjung, fällt der Job des Verstorbenen quasi in den Schoß. Die Rede ist von der erst 25-jährigen Ronja Schmitt, seit Dezember Mitglied der CDU/CSU-Fraktion im Berliner Reichstag für den mit 57 aus dem Leben geschiedenen Abgeordneten Andreas Schockenhoff. Der Altersabstand des parlamentarischen…

Pressefoto: Peter Beyer

Peter Beyer – einer von Sechshunderteinunddreißig

Wir begegneten uns per Zufall in Berlin bei einer Preisverleihung. „Peter Beyer“, stellte er sich vor, reichte mir seine Visitenkarte. Ich las „Peter Beyer L.L.M. – Mitglied des Deutschen Bundestages“ und war peinlich berührt. Er war mir bisher nicht aufgefallen. Weder positiv noch negativ, kurzum bis dato für mich ein Nobody. Dabei gehört er bereits…

peter-tauber

Peter Tauber – Merkels neuer „General“

Sein Kopf kahl wie eine Billardkugel, dazu Nerd-Brille und Dreitagebart – so das Erscheinungsbild des neuen CDU-Generalsekretärs Tauber. Nicht Richard Tauber wie der Opernsänger aus verflossenen Zeiten, nein Peter Tauber! Für konservative CDU-Mitglieder noch sehr gewöhnungsbedürftig. Ausgeguckt hat ihn Angela Merkel persönlich. Bei einer Tasse Kaffee im Kanzleramt. Tauber, Jahrgang 1974, bisher vorwiegend als Internetspezialist…